RSS Feed

Zerstreut?

Seit vielen Jahren lebe ich damit, dass mein Gehirn Auszeiten nimmt und ohne mich irgendwo vergnügt im Gemüse herumhoppelt. Heute Morgen beim Zeitunglesen fand ich Erlösung. Ich bin nicht allein! Es gibt sogar einen Verein für Zerstreute. Weil meine Zeitung den Artikel nicht online gestellt hat, habe ich mich beim Stern bedient:
http://www.stern.de/wissenschaft/mensch/:Handbuch-Zerstreute-Mit-M%FCllt%FCte-B%FCro/567678.html

Ich gehe jetzt nachschauen, wo Mr Doorman ist. Er hat versprochen, neben dem grossen Filmvorführsaal einen kleinen einzurichten, einen für französische Filme. Wahrscheinlich hat er sich auf dem Weg dorthin verirrt, der Arme. Erstens, weil er so selten aus der Eingangshalle kommt (man weiss ja nie, wer wann Einlass fordert), zweitens weil er - wie er mir etwas verschämt gestand - ebenfalls an Zerstreutheit leidet. Das kann ja heiter werden. 35 Stockwerke, von zwei Zerstreuten betreut.

Z.

1 Kommentare:

Alex Lightbringer said...

Ein Fitness-Studio im 32. Stock zu platzieren, hat schon was. Ich hoffe, der Aufzug im Zappadong-Tower wird nicht gerade vom Doorman blockiert, wenn ich da wirklich auftauchen sollte. Sonst müsste ich womöglich da rauf GEHEN! In welchem Stock war nochmal der Filmvorführ-Raum?

Deine Krankheit würde ich übrigens als discerptive zerebrale Insuffizienz bezeichnen, ein Phänomen, an dem schon meine 14-jährige Tochter leidet.

Bis demnächst

Gruss Alex