RSS Feed

Das Wort zum Jahresende ...

... überlassen wir Bruce Springsteen (live concert in 1985):

Intro (gesprochen): We grew up in the sixties, we grew up with war on TV every night. A war that your friends were involved in. I want to do this song tonight for all the young people out there. If you are in your teens... cause I remember a lot of my friends were 17 or 18 and we didn't have much of a chance to think about how we felt about a lot of things, and ... next time they're gonna be looking at you and you're gonna need a lot of information, to know what you're gonna do .. because in 1985, blind faith in your leaders or in anything will get you killed.
Cause what I'm talking about here is:

War
What is it good for
Absolutely nothing
War
What is it good for
Absolutely nothing
War is something that I despise
For it means destruction of innocent lives
For it means tears in thousands of mothers' eyes
When their sons go out to fight to give their lives

War
What is it good for
Absolutely nothing
Say it again
War
What is it good for
Absolutely nothing
War

It's nothing but a heartbreaker
War
Friend only to the undertaker
War is the enemy of all mankind
The thought of war blows my mind
Handed down from generation to generation
Induction destruction
Who wants to die

War
What is it good for
Absolutely nothing
Say it again
War
What is it good for
Absolutely nothing
War has shattered many young men's dreams
Made them disabled bitter and mean
Life is too precious to be fighting warseach day
War can't give life it can only take it away
WarIt's nothing but a heartbreakerWar
Friend only to the undertaker
Peace love and understanding
There must be some place for these things today
They say we must fight to keep our freedom
But Lord there's gotta be a better way
That's better than

War
War
What is it good for
Absolutely nothing
Say it again
War
What is it good for
Absolutely nothing
War

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ausser: Tragt euch Sorge.

Z.

57 channels and nothing on

Bruce - der Boss - Springsteen hat Recht.

Hier der ganze Text zum Song:

http://www.seeklyrics.com/lyrics/Bruce-Springsteen/57-Channels-And-Nothin-On.html

Weiterhin frohe Festtage - und lassen Sie Ihren Fernsehappart leben, er kann nichts dafür.

Z.

Leopardenfell und Crapometer

Wenn mich Mr Doorman nicht unsanft geweckt hätte, um sich bei mir über die Bestuhlung in unserem Zappadong-Filmvorführraum zu beschweren, läge mein Kopf immer noch auf der Tastatur und ich würde weiterhin durch wilde Träume in einem ausufernden Geschichtengarten gleiten. Aber eins nach dem anderen:

Alex hat die Entscheidung gefällt - unsere bequemen Sessel im Filmvorführraum sind alle mit weichem Leopardenfellimitat überzogen. Dummerweise habe ich vergessen, das Mr Doorman mitzuteilen, weshalb er heute Morgen um 8.17 Uhr in mein Büro gestürmt kam und mich mit einem nicht unbedingt freundlichen Wortschwall übergoss. Das hat mich aus zwei Gründen gar nicht glücklich gemacht. Erstens gefallen mir die Sessel und zweitens hasse ich es, so abrupt geweckt zu werden, vor allem aus so gewaltigen Träumen.

Über der Tastatur eingeschlafen bin ich, weil ich völlig in die Crapometer-Einträge bei meiner Lieblingsbloggerin Miss Snark versunken war, so sehr, dass mich die Müdigkeit von hinten anschleichen und übermannen musste - ich wäre freiwillig nicht von den Blogeinträgen wegzubekommen gewesen. Lesefreaks sollten nun auf Miss Snarks Link auf der rechten Seite klicken. Wer Fragen zum Crapometer hat, darf sich gerne an mich wenden.

Wenn wir schon beim totalen Ersaufen in den herrlich unwichtigen Dingen des Lebens sind: Ich erkläre den Song "Supergirl" der Gruppe Reamonn zum Song des Monats. Wer mich schlägt (ungefähr 400-maliges Hören in sieben Tagen), bekommt einen Preis - oder ein Zimmer in der Klappse.

Fröhliche Weihnachten

Z.

Bad to the Bone

Nein, nicht doch ... Sie haben doch beim Lesen des Titels nicht an mich gedacht? Oder - noch schlimmer - an die SVP.

Bad to the Bone ist eine (Hard) Rock Cover Band. Im Repertoire u.a. Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppelin. Bad to the Bone haben mir gestern einer der besten Konzertabende dieses Jahres beschert (na ja, eine erste Hälfte; der Hauptact fiel dann im Vergleich zu Bad to the Bone so stark ab, dass ich frühzeitig den Heimweg antrat) .

Empfehlung: Unbeding hingehen, wenn die Band in Ihrer Nähe ist.

Einen Link zu einer Website gibt es noch nicht, aber die Jungs basteln dran.

Z.

"Das Volk"

Lieber Alex, du hast mein Beileid. Ich habe nun aber ein Problem. Wie möchtest du denn angesprochen werden?

Lieber Herr Wähler
Lieber Herr Volk
Lieber Herr Piefke
Lieber Herr Harz IV-Empfänger

Wahlweise kann ich auch anbieten

Lieber Herr Unterschichtler

Eine Schweizer Variante

Lieber Herr Linker und Netter (so nennt die SVP alle Leute, die nicht "das Volk" sind, weil sie falsch denken)

Wie darf denn die Anrede auf der Weihnachtskarte sein?

Ratlos

Frau Z. alias Frau Link-und-Nett