RSS Feed

Wovor sich Teenager wirklich fürchten

Sohnemann Zappadong hat auf ein letztes grosses Rätsel der Menschheit eine Antwort gefunden. Wer wissen möchte, wovor Teenager wirklich, wirklich Angst haben, folge diesem Link:

Wovor Teenager sich fürchten

Nun, da dieses Rätsel geklärt ist, sollten wir vielleicht irgendeine Kommission ins Leben rufen.

Ihre Z.

8 Kommentare:

Anonymous said...

Hallo Frau Z.

das ist ja zum Schreien komisch. Wir sollten eine Kommission ins Leben rufen, die die Bravo und all den Unfug in ihre Schranken weißt.

Stell dir mal das arme Ding vor, jeder Sonntag wird nun zur Qual. :-)

Hilfe!

Grüße,
Kristin

Alex Lightbringer said...

Hallo, liebe Z.

ich bin gerade zusammengebrochen.

Mal abgesehen davon, dass ich in einer Jugendzeitschrift ins Horoskop reinschreiben kann "Du wirst diese Woche fünf mal Sex haben" und damit eine Trefferquote von ca. 90% erreichen werde, ist die Panik des 12-jährigen sicher verständlich. Man sollte ihm mal erklären, dass Papier geduldig ist. In der "Bravo" steht so manches, was ich nicht gerne wörtlich nehmen würde.

Wenn ich mir jetzt die Erwartungshaltung der Bravo-Leser vorstelle: das ist ja wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Am Sonntag werden sich die Teenies miteinander unterhalten und sagen "Wer von euch ist noch Zwilling?... Gut. Wir machen heute Sex. Steht im Horoskop." Oh Mann.

Wir könnten eine Rubrik "Tageshoroskop" einführen. Darin wird dann etwa "Du wirst am Freitag zur Arbeit gehen" und "Nachts musst du mit Dunkelheit rechnen" drinstehen.

Gruss Alex

Zappadong said...

Lieber Alex

Ich nehme die Idee vom Tageshoroskop gerne auf. Wer möchte das Horoskop für morgen schreiben?

PS: Kristin, ich glaube, das ist ein Rollstuhl. Frag mich nicht, wozu er da ist - das Symbol einer Lesebrille wäre wohl sinnvoller.

Frau Z.

Henrike said...

Fische: Meiden Sie andere Menschen. Verlassen Sie nicht das Haus. Gehen Sie nicht über Los. Sie werden sich sonst bis auf die Knochen blamieren.
ICH HAB MORGEN NE LESUNG! AAAAAAAAAAH!
Und ist es nicht klasse, dass der Berichterstattermensch von Heiligendamm im Ersten DEPPENDORF heißt???

Henrike said...

(Ich bin schwerst erkältet und stehe unter legal in der Apotheke zu erwerbenden Drogen. Ignorier mich bitte.)

Zappadong said...

Unter Drogen. Und das in meinem Blog!

Ich könnte auch ein paar brauchen (Drogen). Und zwar solche, die als Gegendroge gegen Internetentzug wirken. Mein Modem hat beim Gewitter von gestern das Zeitliche gesegnet. Mit viel Glück bringe ich mein Maschinchen heute wieder ans Netz - falls nicht, müsst ihr euch hier drin ein Weilchen alleine unterhalten.

Ich schreibe diesen Beitrag im Büro meiner Firma, wohin ich mich zwecks "cold internet turkey" begeben habe.

Im Gepäch habe ich ein neues Modem, das ich mir organisiert habe. Ich gehe nun nach Hause und versuche, Ordnung in mein Leben zu bringen. Falls es nicht klappt: Kann ich die Medikamente mit dir teilen, Henrike?

Z.

Zappadong said...

PS: Kannst die legalen Drogen für dich behalten, Henrike.

Ich bin wieder online - und ganz stolz auf mich. Habe ich doch alle Käbelchen wieder richtig angeschlossen, den Router im richtigen Moment vom Stromnetz genommen und wieder angehängt, genau so, wie es mir der Typ im Laden erklärt hat.

Jetzt suche ich eine Selbsthilfegruppe für Internetsüchtige im höchsten Abhängigkeitsgrad.

Und hätte noch jemand ein Horoskop für eine Schützin?

Z.

Jaelle Katz said...

Ein Horoskop für eine Schützin? Ich war am vergangenen Wochenende zur Kreistrophäenschau. Da müssen alle Jäger einmal im Jahr die Gehörne und das Gebiss des geschossenen Rotwildes ausstellen und der Sachverständige kommt und guckt sich alles an und verteilt Strafen, wenn sie das falsche Tier erwischt haben. Aber worin sich ein falsches vom richtigen Tier unterscheidet, weiß ich auch nicht.

Hm. Ich hab aber den Eindruck, das meinst du nicht ... Auf meinem Foto hat der Sachverständige auch hübsch die Hörner auf :-))

Jaelle Katz