RSS Feed

Was den Rechten recht ist, ist den Linken billig

Ohne Kommentar.
(Frau Zappadong hat es die Sprache verschlagen; Mr Doorman wälzt sich vor Lachen am Boden - er hatte schon immer einen eigenartigen Humor).


Nachtrag von Frau Zappadong. Der "klar sozialen" Partei fliegt im Moment gerade die eigene Scheisse um die Ohren (Excuse my French). Wer mehr wissen will: Blog der SP Schweiz
Frau Z.


1 Kommentare:

Anonymous said...

Sehr geehrte Frau Zappadong,

ich gebe gerne zu: Mir erging es nicht besser als Ihnen, als ich auf dem Weg zum Geissenmelken das Plakat an der Stalltür entdeckte.

Doch zu meinem Glück weht ein frischer Wind auf meiner Alm, und der bliess die Schuppen von meinen Augen, die mir dieses Wahnsinnsplakat vorgegaukelt haben.

Was war ich erleichtert! Doch als ich diese Schüppchen genauer untersuchte stellte ich mit Entsetzen fest, dass diese höchst gefährlich sind. Sie führen zu absoluter Verdummung und Blindheit, und wer damit geschlagen ist, der stört sich nicht mehr an der Aussage solcher Plakate, ja, er fängt sogar an, sie selbst zu produzieren!

Das Perfide an diesen schuppigen Erregern ist, dass sie sich rasend schnell ausbreiten, wenn ihnen nicht Einhalt geboten wird.

Ich rate Ihnen dringend: lassen Sie frischen Wind ins Zappadonggebäude!
Falls Sie in der Schweiz nicht genügend davon finden, müssten wir vielleicht ein paar schwarze Schafe bitten, uns einige Säcke voll einzuführen (genaueres sollten wir vielleicht nicht öffentlich besprechen).

Vielleicht findet sich auch Ihr Hausmeister bereit, von seiner ausschweifenden Reise etwas frischen Wind mitzubringen? Mr. Lichtbringer wird schon einen Weg finden, um keinen allzu hohen Zoll dafür bezahlen zu müssen.
(Blutzoll wurde doch noch nicht wieder eingeführt, oder? Oder? Frau Zappadong???!!!)

Hochachtungsvoll

Ihr Rösli von Deralp