RSS Feed

Der Boden der Tatsachen

L
Lieber Herr Lightbringer

Sie haben mir kürzlich versichert, dass Svetlana unseren Mr Doorman auf den Boden der Tatsachen zurückbringen will. Entweder ist sie fahnenflüchtig geworden oder Mr Doorman weigert sich, diesen Boden (der Tatsachen) zu betreten.

Langsam vermisse ich den Kerl. Niemand, der einen missmutig-grumpelig anschaut, wenn man zur Drehtür hineinkommt. Niemand, dessen hochgezogene Augenbrauen Bände sprechen (die man gar nicht lesen möchte). Niemand, der sich über die Geissen und Lamas von Frau Rösli aufregt. Niemand, der eine Knarre zieht, um entweder Geissen oder Lamas zu erschiessen oder wahlweise auch eine Runde Russisch Roulette zu spielen. Niemand, der einen in die schiere Verzweiflung oder den Panikraum treibt (in dem sich infolge Nichtgebrauchs die Spinnenweben ausbreiten).

Ich ziehe mich hiermit für eine kurze Meditationsrunde in den Panikraum zurück und hoffe, dass es a) noch Schokolade dort hat und b) das Verfallsdatum dafür noch nicht überschritten ist.

Ihre Frau Z.

1 Kommentare:

Anonymous said...

Sehr geehrte Frau Zappadong,

haben Sie bei der Luzerner Fasnacht genauer hingeschaut? Vielleicht hätten Sie unter der ein oder anderen Maske ein bekanntes Gesicht gefunden?

Ich kann Ihnen jedenfalls zuverlässig berichten, dass mir - während ich auf der Suche nach einem geeigneten Eimer war, um meine lieben Tierchen zu tränken -Svetlanas Putzgerät in die Finger geraten ist. Von der Besitzerin fehlt jedoch jede Spur.

Noch immer bin ich auf der Suche nach einem dritten Experten, der mit die Verträglichkeit von Lamas und Geissen bestätigt.
Es gibt nicht allzu viele Experten (dazu jedenfalls) in der Schweiz.

Aber mein Wohnproblem ist demnächst sowieso gelöst. Kennen Sie schon Mr. Doormans Grosstante Zelda?
Sie hat einen Flammenwerfer im Gepäck, damit dürfte es ein leichtes sein, den Weg zu meiner Alp "freizuschmelzen".

Sobald ich mich dort wieder häuslich niedergelassen habe, sind Sie herzlich eingeladen, einmal zum Teetrinken vorbeizuschauen. Alternativ habe ich auch Kräuterlikör oder Quellwasser anzubieten.

Hochachtungsvoll

Rösli von Deralp

Ps: Mr. Lightbringer ist natürlich auch herzlich eingeladen. Aber weibliche Intuition sagt mir, dass er wohl lieber im Zappadonggebäude bleiben wird ...