RSS Feed

Wie wird man 90 Jahre alt?

Auf diese Frage habe ich eine überraschende Antwort gefunden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man beste Chancen auf ein hohes Alter hat. Die Antwort ist überraschend: man soll gesund leben! Wer wäre ohne diese wissenschaftliche Studie auf eine solch revolutionäre Idee gekommen?

Wer also mit 70 nicht raucht, weder Bluthochdruck noch Übergewicht oder Diabetes hat und sich jeden Tag intensiv bewegt, wer also anders gesagt völlig gesund ist, hat immerhin eine Chance von ca. 50%, die nächsten 20 Jahre zu überleben. Das ist wie die Wettervorhersage: die Temperatur wird morgen mit einer Wahrscheinlichkeit von 60 Prozent zwischen -10° und +16 Grad liegen. Wer braucht für so eine Vorhersage Wissenschaftler?

Bei Aussagen wie "Sportliche Nichtraucher ohne Übergewicht und Diabetes fühlten sich subjektiv besser..." wird die ganze Kompetenz des wissenschaftlichen Teams ausgespielt.

Wenigstens ein Gutes konnte ich für mich aus diesem Artikel herausholen: Alkoholkonsum ist kein Schlüsselfaktor für das erreichte Lebensalter.

Mr. Doorman, haben Sie noch etwas Wodka für mich?

Gruß Alex L.

3 Kommentare:

Zappadong said...

Lieber Herr Lightbringer

Ich hätte da auch noch ein paar Tipps:

1. Geben Sie das Atmen nicht auf.
2. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Herz regelmässig schlägt.
3. Schlagen Sie dafür die nächste Partie Russisch Roulette mit Mr Doorman aus.

Wohlmeinende Grüsse

Frau Zappadong

Anonymous said...

Sehr geehrte Frau Zappadong, sehr geehrter Herr Lightbringer,

liege ich richtig, wenn ich aus dem oben zitierten Artikel schliesse, dass es ziemlich egal ist, ob ich die ersten fünfzig bis sechzig Jahre meines Lebens rauchend, übergewichtig und unsportlich verbringe, wenn ich nur zum Stichtag (70. Geburtstag?)fit bin? Es würde also genügen, so ungefähr mit 68 Jahren mit dem gesunden Leben zu beginnen?

Hochachtungsvoll, aber leicht verwirrt,

Ihr

Rösli von Deralp

Ps: Die Teilnehmer der Studie waren alles Mediziner. Heisst das, ich müsste nun Medizin studieren, um diese 50 %ige Chance auf ein langes Leben zu bekommen? Vielleicht sähe die Studie bei Bauarbeitern anders aus? Oder bei Schriftstellern?

noch ein Ps: Frau Zappadong, Sie wollten im Katastrophenfall meine lieben Geissen samt Lamas verschlingen. Nun befinden sich diese ja wieder auf der Alp, deshalb sollten Sie vielleicht doch daran denken, für den Notfall Vorräte einzulagern. (Ich weiss nicht, ob die Schokolade im Panikraum wirklich ausreichen würde)

Alex Lightbringer said...

Hallo, Frau Rösli,

auch ich kann aus diesem Artikel nicht mehr herauslesen, also gehe ich davon aus, dass Sie Recht haben. Wie Sie 70 Jahre alt werden, bleibt Ihnen überlassen. Hauptsache, Sie sind dann gesund.

Frau Z: das ist wieder typisch, dass diese Gehirnakrobaten das wichtigste übersehen haben. Ohne Atmung beträgt die Chance, dass man weitere 20 Jahre lebt, wohl weniger als 10%. Der Herzschlag ist nicht ganz so wichtig. Es gibt jetzt Schrittmacher, bei denen der Patient keinen Puls mehr hat.

Und wenn ich auf das bisschen Lebensfreude mit dem RR verzichten muss, fällt mir wieder der Wahlspruch meines Freundes ein:

Wer nicht raucht, keinen Alkohol trinkt und sexuell enthaltsam lebt, kann hundert Jahre alt werden. Die Frage ist nur: wozu?

Gruß Alex L.