RSS Feed

Wirtschaftsinteressiertes Publikum

.
Eine der wenigen Sendungen, die man bei SF (Schweizer Fernsehen) noch schauen kann ohne von einem akkuten Hirnaufweichsyndrom heimgesucht zu werden, ist Dok mit seinen kleinen, aber meistens sehr feinen Reportagen. Wundersamerweise stimmten auch die Einschaltquoten.

Sie haben richtig gelesen. Stimmten (Vergangenheitsform). Denn der Dok vom Montag musste im Programm einem Wirtschaftsmagazin weichen, das von einem Moderator präsentiert wird, der an einen aalglatten Versicherungsvertreter erinnert. Und so wird der Dok nun um 23.00 Uhr ausgestrahlt, also zu einer Zeit, in der das arbeitende Volk schlafend im Bett liegt, da es für ebendiese Wirtschaft, der da im Eco gehuldigt wird, am nächsten Morgen wieder fit sein muss.

Alles halb so wild, findet Eco-Redaktionsleiter Kurt Schaad. Viel wichtiger seien sowieso die "durchwegs positiven Reaktionen des wirtschaftsinteressierten Publikums."

Aha. Vielleicht sollte der Wirtschaftsinteressierte einmal die Quoten anschauen (denn diese sollten Wirtschaftsinteressierte eigentlich interessieren): Die liegen weit hinter den Einschaltquoten zurück, welche der Dok hatte, als er noch zur alten Zeit gesendet wurde.

Wie schrieb unser Gastkommentator Hanspeter kürzlich so wunderbar treffend: Who cares? In einer entzauberten Welt bleibt nur noch der Aktiengewinn.

Mr Doorman und ich gehen jetzt in den Bastelraum und zimmern uns ein grosses Schild auf dem steht: WE CARE!

0 Kommentare: