RSS Feed

Da wackelt das ganze Gebäude ...

.
... dass man Ohren- und Muffensausen bekommt und sich überlegt, wie das nun schon wieder geht bei einem Erdbeben ... unter den Türrahmen stellen oder so ... und wo sind die Kinder ... und Himmel, das wackelt aber wirklich ...

... und dann schreibt die Online-Zeitung was von einem leichten Beben. Na, danke.

Und der Zappdong-Nachwuchs fand das noch ganz cool. Ich werde alt. Und ängstlich.

Immer noch leicht tattrig

Ihre Frau Zappadong

4 Kommentare:

Bruder Bernhard said...

na ja, in Griechenland wurde eine Frau durch eine umstürzende Mauer erschlagen, bei Stärke 4.0 - was noch leicht unter der in Buchs Gemeldeten liegt .... Angst ist kein schlechter Ratgeber

sagt ein Angsthase, der sich nicht mehr Autofahren traut !

Anonymous said...

Das ja ja mal ein durchrüttelnder Neuanfang dieses Jahr..:-)

Mara

Zappadong said...

Ja, es hat wirklich arg gerüttelt. Und eben nicht nur kurz. In der Lokazeitung schreiben sie zwar was von 2 Sekunden, aber mir kam es viel länger vor. Auf jeden Fall haben Kerzenständer und andere Gegenstände noch lange "nachgeschaukelt".

Mein Bruder meinte dann trocken, dass das Beben vor rund 15 Jahren heftiger gewesen war. Das stimmt eigentlich schon, aber auch wieder nicht. Damals ist zwar die Katze durch die ganze Küche geflogen (und ich habe fassungslos zugeschaut), aber es hat nur eine ganz kurze Erschütterung gegeben - ich dachte erst, jemand hätte im Steinbruch oben eine etwas zu grosse Sprengladung erwischt. Damals waren es 4.7 auf der Richterskala. Trotzem war es diesmal viel schlimmer, weil es länger dauerte und das Haus nicht einfach einmal erschüttert, sondern wirklich durchgeschüttelt wurde.
Frau Zappadong

Paramantus said...

Haptsache nix passiert.. Oder?