RSS Feed

Wenn Online-Zeitunglesen so richtig Spass macht

.
Heute beim Online-Bund:

Blocher: "Jetzt muss der Staat 10 Prozent der UBS übernehmen."

Spuhler: "Staat soll sich nicht bei UBS einmischen."

Für Unkundige in Sachen Schweizer Politik: Die beiden gehören derselben Partei ein. Der mit dem Sünneli und dem Geissbock und den Plakaten aus dem Tierreich. Beide - Blocher und Spuhler - gehören zu den Leithammeln (um in der Sprache der Partei zu bleiben).

Da scheinen wohl im Moment zwei Sünneli und der Geissbock hat Junge geworfen. Oder: Die eine Seite weiss nicht, was die andere tut. Diesen Verdacht nährt ein drittes SVP-Mittelgewicht, Hans Kaufmann, SVP Nationalrat und früherer Bankökonom. Er sagte in einem Interview, die jüngsten Forderungen seien

ohne sein Zutun beschlossen worden. Im SVP-Parteiprogramm stehe nirgends, dass die Partei irgendwelche Löhne beschränken wolle.

Zurück bleiben eine verwirrte Parteibasis und eine lachende Frau Zappadong.

0 Kommentare: