RSS Feed

Ohalätz!

.
Während ich mit der Bahn durch allerlei Landschaften fahre, rast unbemerkt von mir das Zeitgeschehen an meinem Bewusstsein vorbei. Ein Tag ohne Nachrichten unterwegs

(Einschub: NEIN, diese Gratiszeitungen, die stapelweise auf dem Zug liegengelassen werden, liefern KEINE Nachrichten - ich lese dort höchstens in drei verschiedenen solcher Blättli den wortwörtlich gleichen Text vom Schweizer, der mit dem Snowmobil in Russland verloren gegangen ist und dem toten Engländer, der in ein Bachbett gerutscht ist sowie den nicht wortwörtlich aber inhaltlich gleichen Text vom gruusigen roten Fingerringli von Herrn Bundesrat Leuenberger. Müsste ich mich vom Informationsgehalt solcher Zeitungen ernähren, wäre ich gertenschlank.)

und schon ist die Welt eine andere. Tamedia ist poschten gegangen und hat das Einkaufswägeli reichlich gefüllt und Kaspar Villiger ist jetzt ein hohes Tier bei der UBS.

Morgen bin ich nochmals den ganzen Tag ausser Haus. Wer weiss: Vielleicht gehört am Ende des Tages Sulzer dann OC Oerlikon, Bundesrat Merz ist zurückgetreten und die amtlich bestätigte Rezession ist (noch nicht amtlich bestätigt) entweder vorbei oder noch schlimmer geworden.

Derweil kurble ich den Konsum an, indem ich zwischen den Terminen ein Sandwich am Bahnhofkiosk kaufe.

Herzliche Grüsse

Frau Zappadong

1 Kommentare:

kalvin said...

Träumen kann man immer, es is so gut !