RSS Feed

Der Kommentar des Tages ...

.
... ist von Patrick Nigg und findet sich in meinem Lokalblatt.

"Dass Politiker sich im Wahlkampf gerne wie pubertierende Halbstarke gebärden, ist normal. Die persönliche Verunglimpfung gewählter ausländischer Politiker aber liegt jenseits jeder Norm."

Den Rest können sich hier nachlesen.

Ihre Frau Zappadong

5 Kommentare:

Ugugu said...

Huh, da ploppt gleich der Printbutton auf. Also zumindest mit Firefox. Aber vermutlich ist das so gewollt: Zum ausdrucken und an die Wand hängen. Ausserdem hat Herr Trittin gestern gesagt: "Die Schweiz mit den Indianern zu vergleichen, ist eine Beleidigung für die Indianer." Hat er gesagt. Hab mich gestern nämlich kurz in die Debatte reingezappt, wegen diesem Zensursulading.

Zappadong said...

Hat er wirklich? Na ja, wir scheinen hier irgendwo in unterirdischen Gefielden herumzuwühlen - immer schön weiter abwärts.

Das mit dem Printbutton tut mir leid. Ich öffne die Seiten mit dem bekannten Jekami-Programm. Dort ploppt nichts auf.

Herzliche Grüsse

Frau Zappadong (Wartauer Ureinwohnerin. Bissig. Sturschädlig. Und chiibig ufrächt - egal was uns die Kavalleristen gerade an den Kopf werfen.)

Bruder Bernhard said...

könnte sein, dass es nur für Abonnenten zugänglich ist. Ich kriege eine leere Seite, mit allen möglichen Füxen dasselbe.

Und wenn ich den Link ändere, um direkt auf den Artikel zu kommen, werde ich eingeladen, zu abonnieren.

Aber, mit Verlaub: Sooo wichtig wird nicht sein, was der Mann sagt. Irgendwie ist das Thema in der Beiz 2.0 erschöpfend behandelt worden. Oder? Hat er Neues herausgefunden?

sig. arlampt (super captcha da unten, für mich ganz allein!)

flashfrog said...

Und Entwicklungshilfeministerin Wieczorek-Zeul sagt zu der Gleichsetzung der Schweiz mit Burkina Faso: "Solche Worte schaden einem Land wie Burkina Faso."

@BB: Mein Captcha gefällt mir auch: fifizede :-)

Zappadong said...

Lieber BB - keine Ahnung, ob man ein Abo haben muss. Und nein, Wichtiges oder gar Neues steht nicht drin (der Kommentar hat mir einfach gefallen).

Und weil das Thema tatsächlich erschöpfendst behandelt worden ist, habe ich gestern Morgen die halbe Gärtnerei leergekauft und mich dem Zappadong-Garten gewidmet :-)