RSS Feed

Anruf von Mr Doorman

.
"Leben Sie noch?", röhrt es mir in die Gehörgänge.

Soll ich jetzt antworten? Ich meine, ich hab den Telefonhörer in der Hand, sprich, ich hab den Anruf entgegengenommen. Tote tun so was nicht. Also, was soll diese beknackte Frage?

"Nein", sage ich. Einfach so. Um zu testen, was mein Ex-Lieblingstürsteher und momentaner Geldvernichter bei der too big to fail Bank dazu sagt.

"Hab ich mir gedacht", sagt er.

Ich stelle mich tot und sage erst mal nichts mehr.

"Sie vermissen mich." Ich brauche sein Gesicht nicht zu sehen um zu wissen, dass er von einem Ohr zum anderen grinst.

"Nein."

Mr Doorman tänzelt über die schroffe Antwort hinweg wie eine Ballerina am Premierenabend. "Ich höre, Sie planen eine Revolution. Brauchen Sie Hilfe?"

"Ja. Nein."

Das war wohl etwas zu schnell. Ich kann es rattern hören in den Gehirnwindungen.

"schade." Er spricht so leise, dass ich ihn beinahe nicht höre.

"Wie bitte?", hake ich nach.

"Schade", wiederholt er, jetzt im Normalmodus.

"Ja, schade", antworte ich.

"Haben Sie alle Kartoffeln umgeschichtet?", wechselt er das Thema.

"Ihnen auch ein schönes Wochenende."

Ich lege den Hörer auf. Muss meine Revolution planen. Den Altersaufstand. Mehr dazu später.

Frau Zappadong

0 Kommentare: