RSS Feed

Kürzlich, an der Coop-Kasse

Ich legte meine Einkäufe auf das Band. Die Verkäuferin scannte sie ein. Dann nannte sie mir den Preis und sagte: "Ooni nüüt, gellensi?" (ohne nichts, nicht wahr?)

Ich musste mich zusammennehmen, die gute Frau nicht zu umarmen. Man will ja die Leute nicht erschrecken, gellensi? "Joo, uuni nüüt", sagte ich fröhlich (wo ich herkomme, sagt man "uuni").

Uuuni nüüt. Keine Kundenkarte. Keine Pfannensammelpünggtli. Kein Benzingutschein. Einfach nüüt. Diese Frau ist meine Heldin. Ich werde nur noch bei ihr anstehen, egal, wie lange die Schlange an der Kasse ist. Weil sie sich gemerkt hat, dass ich immer "nüüüt" von dem ganzen Kundenbindungsgrümpel haben möchte.

PS: Mr Doorman hat Ladenverbot. Weil er auf die Frage "Haben Sie eine Supercard?" jedesmal geantwortet hat: "Haben Sie Aktien meiner Orangenplantage?" ... und dann den armen Frauen an der Kasse einen Kaufvertrag für ebensolche hingehalten hat. Dabei können sie gar nichts dafür, die Frauen an der Kasse.

PPS: Mein Bloggerkollege Titus hat sich eingehend mit der neusten Preisaktion des Coop-Konkurrenten auseinandergesetzt. Eine sehr spannende Analyse aus der Welt der Konsumentenverarsche.

Frau Zappadong

5 Kommentare:

Titus said...

Besten Dank für den Link.

Wollte noch hinzufügen, dass es in der Auflistung der Uuni nüüt-Dinger noch einen Zusatz für städtische Gebiete gibt: Der Jetons fürs Gratis-Parking.

Allerdings: All jene, welche mit dem öV einkaufen gehen und das teuer erstellte Parkhaus nicht benützen, bekommen kein Gratis-Fahrschein der öV...

Zappadong said...

Oh ... noch ein so ein "Züggerli". Irgendwann dauert das Abhaken solcher Züggerli an der Kasse länger als das Einkaufen selber :-)

Und das mit dem Jeton bitte nicht weitersagen. Sonst kommt mein Coop noch auf strube Ideen.

Hausfrau Hanna said...

Ich gestehe es,
liebe Frau Zappadong,
ich bin eine leidenschaftliche Superpunktesammlerin.
Der Grund ist unser hiesiges Warenhaus 'Pfauen', in dem ich mit den Superpunkten bezahlen kann. Soeben habe ich wieder mein prallgefülltes Konto geleert und massenhaft Sockenwolle gekauft, die so strapazierfähig ist, dass sie 10 Jahre hält.
Also, wenn Sie ein Paar bräuchten, melden Sie sich ungeniert ;-)

Zappadong said...

Also, liebe Frau Hausfrau Hanna, wenn ich gerade ein wenig unverschämt sein darf: Zu meinen absolut obercoolen Pulswärmern (die mir von Zap und Freund total geneidet werden) hätte ich gerne die passenden Socken. Mein Vorschlag: Tausche Buch von Alter Ego gegen ein paar dieser bunt geringelten Socken.

Frau Zappadong

Hausfrau Hanna said...

Liebe Frau Zappadong,
für Tauschhandel bin ich immer zu haben und merke einfach an, dass ich da einen 'Schigg' mache :-)

Beste Grüsse
Hausfrau Hanna