RSS Feed

Wegen Frust geschlossen

"Frau Zappdong, was tun Sie denn da?"
"Ich drück den roten Knopf und fahr uns wieder runter."
"Nach all der Arbeit."
"Ja."
"Warum?"
"Mich hat der Frust überfahren wie eine Dampfwalze. Bin grad ziemlich platt."
"Ist's der kleine Mann mit der grossen Nase?"
"Oh, den hätte ich schon fast vergessen."
"Die Banker?"
"Auch."
"Die Pensionskässeler?"
"Auch."
"Auch? Himmel! Ist denn da noch mehr?"
"Ja."
"Wollen Sie darüber reden?"
"Nein."
"Na gut, dann drücke ich den Knopf."
"Tun Sie das."
"Und die Piratenflagge?"
"Lassen wir flattern. Wir spielen jetzt mit dem Frust Russisches Roulette. Und dabei bescheissen wir, dass sich die Balken biegen."
"Gute Idee. Soll ich noch einen Eimer Selbstgebrannten mitnehmen?"
"Wenn Sie möchten."
"Und eine Badewanne, in der Sie das Selbstmitleid ersäufen können?"
"Da reicht eine Badewanne nicht. Aber ich glaube, wir haben jede Menge Wasser im vierten Untergeschoss. Das sollte genügen."
"Gehen wir?
"Ja."

4 Kommentare:

Titus said...

* hmpf* ?

Wie lange denn? Für immer?

Zappadong said...
This comment has been removed by the author.
Zappadong said...

@titus

Nein, nur so lange bis

a) wir den Frust beim Russisch Roulette spielen besiegt haben
b) wir mein Selbstmitleid ersäuft haben (im vierten Untergeschoss, das sich mit eindringendem Grundwasser gefüllt hat)
c) wir eine zweite - noch grössere - Piratenflagge gekauft haben
d) das Selbstgebrannte alle ist
e) das Verlangen nach Schokolade zu gross wird

PS: Den obigen Kommentar hat Mr Doorman gelöscht. Viel zu viele Fehler, hat er gemeint, sogar für jemanden, der leicht von der Rolle ist.

Bobsmile said...

Uff.
In der Annahme, dass alle Gründe "oder" verknüpft sind und die Halbwertszeit von Grund d) und e) relativ klein sind, freue ich mich bereits heute auf die morgige Wiedereröffnung von Zappadonghausen.