RSS Feed

Dampfkessel

Mr Doorman lässt grüssen. Er hat für zwei Wochen bei der UBS angeheuert, weil er dafür voraussichtlich eine Million Franken garnieren wird. Katze Zappadong schläft neben mir auf dem Schreibtisch. Sie hatte ein Angebot von fünf Millionen für drei Wochen und fand, sie bleibe lieber arm und glücklich.

Derweilen rechnen uhuara gescheite Leute in unserer wunderbar freien Martwirtschaft und Leistungsgesellschaft aus, wie lange in einer Firma das Telefon klingeln darf, bis es der Angestellte abnimmt (2 Sekunden), wie viele Telefonate einer in einer Stunde erledigen muss. Blöd, wenn er dann das 75-jährige Mütterchen am Telefon hat, das nichts kapiert und etwas länger betreut werden müsste. Dieses Mütterchen versaut ihm die Statistik und der Angestellte erfüllt seine Leistung nicht. Was ihm entweder einen Rüffel vom Chef oder eine Lohnkürzung oder beides einbringen kann. Es ist auch durchaus realistisch anzunehmen, dass nicht wenige von Ihnen gerade den Job von zwei Personen für das Gehalt von einer in der Zeit von 1.5 Personen erledigen. Hamster in ihrem Rad sind ein Klacks dagegen. Wir leben im Dampfkessel. Und er pfeift schon ganz gehörig.  

0 Kommentare: