RSS Feed

Kommentare gefressen?

"Frau Zappadong, fressen Sie Kommentare?"
Mr Doormans Frage so früh am Morgen bringt mich ins Schleudern. "öhm ... nein ... warum?"
"Weil wir Post bekommen haben, von jemandem, dessen Kommentar hier nie aufgetaucht ist."
"Oha!", sage ich. "Vielleicht in der Drehtür eingeklemmt?"
Mr Doorman schüttelt den Kopf. "Schon nachgesehen. Da ist nichts."
"Im Büro auf dem Tisch liegen geblieben?"
Erneutes Kopfschütteln.
"Im Panikraum auf der Suche nach Schokolade?"
"Frau Zappadong!" (Vorwurf in der Stimme.)
"Ich weiss nicht, wo der Kommentar hin ist, aber gegessen habe ich ihn nicht", antworte ich. "Ehrlich. Ich mag Schoggigipfeli lieber als Kommentare. Zum Essen, meine ich."
"Was machen wir jetzt?", fragt Mr Doorman.
"Wir schalten wieder auf Kommentare sofort freigeben", schlage ich vor. "Die asiatischen Spammer sind inzwischen sicher eine paar Blogs weiter."
"Gute Idee. Mache ich gleich", erklärt Mr Doorman.
Falls Sie einen Kommentar losgeschickt haben, der nie bei uns angekommen ist, entschuldigen wir uns. Keine Ahnung, wohin er (der Kommentar) abgeschwirrt sind. In Zukunft können Sie wieder gleich an Ort und Stelle gucken, ob Ihre Post angekommen ist - sie sollte wieder kurz nach dem Absenden auf dem Blog erscheinen. Falls nicht, melden Sie sich bitte bei uns. Wir wollten schon immer mal den Philip Maloney engagieren.

1 Kommentare:

Relax-Senf said...

Da zeigt sich halt die Qualität von Frau Zappadong als Autorin. Wer aus vier Wörtern, wo ist mein Kommentar, so gute Unterhaltung hinbringt, verfügt über das Flair, um Gedanken anschaulich darzustellen.