RSS Feed

Die weit offene Lohnschere

Die Lohnschere - also das Verhältnis zwischen dem Durchschnittslohn auf der Teppichetage und jenem auf der untersten Gehaltsstufe der Unternehmen - vergrösserte sich (2009 Anm. Zappadong) um 18 Prozent. Seit 2002 hat sich die Lohnschere gar um 70 Prozent geöffnet.
Den Rest finden Sie hier. Und kommen Sie mir jetzt nicht mit "Neiddebatte". Das wäre allzu verniedlichend - und eine Beleidigung für jene, die tagtäglich für einen durchschnittlichen Arbeiterlohn malochen. Zum Beispiel die Bauarbeiter auf der Baustelle neben dem Zappadong-Gebäude, denen es seit Wochen auf den Pelz regnet, und die trotzdem jeden Morgen um 6.20 Uhr auf der Arbeit erscheinen.

0 Kommentare: