RSS Feed

It's a man's world

Also. Ich habe mir gestern die Bilder der Meistverdienenden nicht angeschaut. Dazu war mir dann meine Zeit echt zu schade. Heute Morgen, beim Besuch bei Lupe, erlebte ich dann so etwas wie ... hmmm ... nein, keinen Aha-Effekt. Ich weiss eigentlich gar nicht recht, was es war. Vielleicht einen Na-das-ist-ja-wieder-mal-typisch-Effekt. Und ehrlich gesagt, ich war - in meiner Funktion als weibliches Wesen - schon fast ein bisschen erleichtert.

Ich gehe jetzt das Klo putzen. Weil. Jemand muss das ja tun. Selbst in der Bank von 1812-mal-so-viel-wie-die-Putzfrau-Brady. Ich glaube nicht, dass sich der Kunde als König fühlen würde an einem versifften stillen Örtchen. Und auch Mr D. wäre wahrscheinlich not amused, wenn das Kabäuschen unstandesgemäss riechen würde. Gestern Abend übrigens, da habe ich mir vorgestellt, was wäre, wenn die Putzfrauen der Welt alle gleichzeitig eine Woche lang streiken würden.

UPDATE: Nachdem ich mich zum obigen Thema in einem Kommentar bei Relax nudelfertig und annähernd reif für die Klapse (infolge Depression) geschrieben habe (ich fürchte, der Kommentar liest sich auch so), empfehle ich als konstruktiven Beitrag zu der Bonus-Geschichte den heutigen Blogeintrag bei Thinkabout. Was ich davon halte, muss ich mir überlegen, wenn mein Verstand mich wieder hat (ja, das Thema geht mir gewaltig an die Nieren), aber ich denke,  es könnte eine gute, spannende Diskussion werden.

0 Kommentare: